„Leading Ladies in Town“ –
wird sichtbar und macht Frauen sichtbar.

Das ist die Überschrift, unter der wir als Gruppe „Sichtbar sein“ arbeiten, um zwei wesentliche Aufgaben zu bewältigen: Wir wollen zum einen Sichtbarkeit und Aufmerksamkeit für unser Netzwerk LLiT schaffen und zum anderen Macher*innen und Leader*innen von morgen inspirieren.

Aber wie schaffen wir das? Wir lassen einen wunderbaren, dynamischen und regelmäßigen Austausch stattfinden und stellen uns Fragen, wie

  • Welche Formen der Sichtbarkeit gibt es?
  • Was wollen wir wie für wen sichtbar machen?
  • Wie wollen wir nicht gesehen werden?
  • Welche Ziele setzen wir uns und wie können wir diese erreichen?

Wir durften merken, dass eine Gruppe voll starker, kreativer und motivierter Frauen sehr zielorientiert unterwegs ist.

Ganz wichtig ist auch das digitale Herzstück unserer Sichtbarkeit: Diese Webseite und unser LinkedIn-Kanal. Wir wollen aber auch attraktive Inhalte für alle Interessierten in passende Kanäle spielen und werden bereits erfolgreiche Fach- und Führungsfrauen als Role Models auf die Bühne bringen und ihre Erfolgsgeschichten, ihre Learnings und Ihre Lebenstipps erzählen.

Frei nach dem Motto: Be brave – be visible!

Unsere weiteren Aufgaben werden nun sein, Role Models zu finden, passende Kanäle zu bestimmen und mit content zu füllen und gemeinsam unsere Ziele zu verfolgen. Außerdem gilt es, die nächsten Veranstaltungen vorzubereiten.

Sie alle können uns dabei unterstützen: Spätestens seit Facebook und Co. auf die Medienlandkarte getreten sind, wissen wir: Sichtbarkeit und Reichweite sind wichtig – und wertvoll. Darum können Sie mit jedem geteilten Bild, mit jedem reposteten Beitrag und jeder weitergeleiteten Veranstaltungseinladung dazu beitragen, dass wir mit LLiT viele Menschen erreichen, wachsen und unsere Botschaften an Gewicht und Durchschlagskraft gewinnen.