Was uns antreibt

Krefeld gehört zu den 20 Städten mit der niedrigsten Frauenerwerbsquote. Die sehr geringe Frauenerwerbstätigkeit in Krefeld verstärkt auch den Fach- und Führungskräftemangel auf dem Krefelder Arbeitsmarkt. Und genau darum will sich LLiT kümmern:

Die Initiative „Leading Ladies in Town Krefeld" (kurz LLiT) richtet sich an top qualifizierte Frauen in Krefeld. Ganz gleich ob wohnhaft in Krefeld, beruflich tätig in Krefeld oder aktuell im Studium an der Hochschule Niederrhein.

Unser gemeinsames Grundverständnis

LLiT will Fach- und Führungsfrauen am Beginn des Berufsweges, beim nächsten Karriereschritt oder beim Wiedereinstieg in den Beruf unterstützen. Eine Beteiligung von am Thema orientierten Männern ist ausdrücklich gewünscht. Im Weiteren richtet sich LLiT an Unternehmen, Institutionen und Parteien der Krefelder Stadtgemeinschaft.

Damit trägt das Netzwerk LLiT zur Attraktivität des Wirtschaftsstandortes und der Arbeitsplätze in Krefeld bei und unterstützt somit neben den Vereinszielen des „W3“ ebenso den „Aktionsplan Wirtschaft für Krefeld“.

Unser Ziel

Berufliche Frauenförderung meint nach dem LLiT-Verständnis die Vereinbarung von Zielen und die Umsetzung von Maßnahmen, die die Einstiegs- und Aufstiegschancen sowie die damit einhergehende Eingliederung von Frauen in Führungspositionen unterstützen. Wir sind überzeugt, dass alle davon profitieren: Die Unternehmen mit ihren Kund*innen, Partner*innen, Aktionär*innen und Mitarbeitenden und damit der Wirtschaftsstandort Krefeld.
Das Netzwerk wird hierzu in einem partnerschaftlichen Dialog mit der gesamten Stadtgesellschaft transparent und nachhaltig einen Beitrag zur beruflichen Frauenförderung in Krefeld leisten.

Ziel ist es, die Frauenerwerbsquote in Krefeld im Bereich der Fach- und Führungsfunktionen deutlich zu steigern.

Was sind wir nicht?

Das Netzwerk ist kein Forum für betriebliche oder parteipolitische Auseinandersetzungen.
Das Netzwerk ist ebenso kein eigener Bildungs-/Ausbildungskörper, sondern offene Plattform für Begegnungen und zur Vermittlung von Unterstützungsideen und Unterstützungsangeboten.

Was passiert aktuell?

Bei dem fulminanten Start im Oktober 2021 haben sich folgende Arbeitsthemen entwickelt:
Finden & Binden, Hürden nehmen, Haltung zeigen, Sichtbar sein.

An diesen Themen wird in mehreren Arbeitsgruppen gerade gearbeitet.

Wo findet LLiT sein Zuhause?

LLiT wird eine Marke im Verein Haus des Wissens und der Wirtschaft e.V. sein. Dieser Verein wird über den Namen W3 in der Öffentlichkeit auftreten.